Urlaub für Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen in Bad Ischl

Bad Ischl – Sie möchten Ihren erkrankten Angehörigen nicht alleine lassen? Sie haben aber auch Sehnsucht nach Zeit für sich, nach Ruhe und Erholung? Doch verreisen mit einem Menschen mit Demenz/Alzheimer trauen Sie sich nicht zu? Die MAS Alzheimerhilfe macht dies – mit der Erfahrung aus 20 Jahren – im 2-wöchigen Therapie-und Förderaufenthalt (TUF) – dem einzigen TÜV-zertifizierten Alzheimerurlaub möglich.„Im Viersternehotel Goldener Ochs in Bad Ischl wird der Partner entlastet und die Betroffenen nach Ihren Fähigkeiten gefördert. Dies im einzigartigen Ambiente des Salzkammerguts und ganz bewusst in einem normalen Hotelbetrieb und keinem Kur- oder Pflegehaus“, erklärt Felicitas Zehetner, Obfrau und Gründerin der MAS Alzheimerhilfe, die Idee des Konzepts und die Gründe, warum auch deutsche Gäste gerne dieses Angebot in Anspruch nehmen.

Wir sind zum dritten Mal dabei und kommen wieder – das sagt alles!

„Ich danke für das Ruhegefühl, das in unserer Partnerschaft durch das professionelle Training und den liebevollen Umgang aller Beteiligten, eingekehrt ist!“, sagt Herr H. über den Alzheimerurlaub für Paare oder; „Danke für die persönliche Zuwendung – somit wurde dieser Urlaub zu einem Wohlfühlaufenthalt für uns beide!“ lobt ein anderes Paar dieses Serviceangebot, das weit über den Urlaub hinaus wirkt und Gäste immer wieder kommen lässt. „Durch die persönlichen Kontakte mit den MAS DemenztrainerInnen und ein „learning by doing“ sind die Urlaubsgäste mit einem ‚Werkzeug‘ für zu Hause, gut vorbereitet. Die Paare werden, wenn gewünscht, auch nach dem Urlaub von der MAS Alzheimerhilfe beraten und begleitet“, ist Zehetner die Nachhaltigkeit des Therapie- und Förderaufenthalts wichtig und verweist auf die nächsten Termine und die starke Nachfrage.

Service:
Nähere Informationen zu Kosten, Terminen, Ablauf ersehen Sie unter
www.alzheimerurlaub.at oder Tel. 00436132/21410-0.

Bad Ischl – Sie möchten Ihren erkrankten Angehörigen nicht alleine lassen? Sie haben aber auch Sehnsucht nach Zeit für sich, nach Ruhe und Erholung? Doch verreisen mit einem Menschen mit Demenz/Alzheimer trauen Sie sich nicht zu? Die MAS Alzheimerhilfe macht dies – mit der Erfahrung aus 20 Jahren – im 2-wöchigen Therapie-und Förderaufenthalt (TUF) – dem einzigen TÜV-zertifizierten Alzheimerurlaub möglich.

„Im Viersternehotel Goldener Ochs in Bad Ischl wird der Partner entlastet und die Betroffenen nach Ihren Fähigkeiten gefördert. Dies im einzigartigen Ambiente des Salzkammerguts und ganz bewusst in einem normalen Hotelbetrieb und keinem Kur- oder Pflegehaus“, erklärt Felicitas Zehetner, Obfrau und Gründerin der MAS Alzheimerhilfe, die Idee des Konzepts und die Gründe, warum auch deutsche Gäste gerne dieses Angebot in Anspruch nehmen.

Wir sind zum dritten Mal dabei und kommen wieder – das sagt alles!

„Ich danke für das Ruhegefühl, das in unserer Partnerschaft durch das professionelle Training und den liebevollen Umgang aller Beteiligten, eingekehrt ist!“, sagt Herr H. über den Alzheimerurlaub für Paare oder; „Danke für die persönliche Zuwendung – somit wurde dieser Urlaub zu einem Wohlfühlaufenthalt für uns beide!“ lobt ein anderes Paar dieses Serviceangebot, das weit über den Urlaub hinaus wirkt und Gäste immer wieder kommen lässt. „Durch die persönlichen Kontakte mit den MAS DemenztrainerInnen und ein „learning by doing“ sind die Urlaubsgäste mit einem ‚Werkzeug‘ für zu Hause, gut vorbereitet. Die Paare werden, wenn gewünscht, auch nach dem Urlaub von der MAS Alzheimerhilfe beraten und begleitet“, ist Zehetner die Nachhaltigkeit des Therapie- und Förderaufenthalts wichtig und verweist auf die nächsten Termine und die starke Nachfrage.

Service:
Nähere Informationen zu Kosten, Terminen, Ablauf ersehen Sie unter
www.alzheimerurlaub.at oder Tel. 00436132/21410-0.

Quelle: ADHOC online, 07.06.2017

Schreibe einen Kommentar